USA: UFOs deaktivierten diverse gelagerte Atomraketen

Anmerkung vom Admin:

War ja auch eine sehr kritische Zeit, einige Jahre davor die Kuba Krise! Dann genau im Jahr 1967 dauerte der sechs Tage Krieg vom 5. Juni bis zum 10. Juni 1967, wo auch das erste mal der „Heiße Draht“ zwischen dem Weißen Haus und dem Kreml genutzt wurde! Da könnte der UFO Vorfall im März 67 schon eine sehr explizite Warnung an die Großmächte gewesen sein!

US Airforce Oberst: UFOs deaktivierten Atomraketen

US Oberst a.D. Robert Salas

US Oberst a.D. Robert Salas

Anhand des Freedom of Information Act (Informationsfreiheitsgesetz), durch das Regierungsdokumente an die Öffentlichkeit gelangen, wurde ein seltsamer Vorfall im Jahre 1967 bekannt.

Atomrakete

Atomrakete

Auf der Malmstrom Air Force Base in Montana schwebte ein unbekanntes Flugobjekt und schaltete alle Atomraketen in den „Außer-Betrieb“-Modus. Die Raketen fuhren eine nach der anderen herunter, erzählte der ehemalige Mitarbeiter Robert Salas.

Bei dem UFO handelte es sich um ein helles, rot glühendes Objekt. Zeugen des Vorfalls waren auch diverse Sicherheitsbeamte, welche mit gezogener Waffe auf der Base standen.

Quelle Klamm News

Original Quelle Grenz/Wissenschaften-Aktuell

Hier geht’s zum sehr interessanten Umfangreichen Artikel:

US Air Force Oberst: UFOs deaktivierten Atomraketen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: