Archive for the Alien’s Category

New Mexiko Alien Animal Kadaver

Posted in Alien's, Mysteriös, Tiere with tags , , , , , , on 26. Juni 2010 by ARt_isTa

Weiter geht’s mit Mysteriösen Tierfunden. Diesmal ist es ein Kadaver der vor kurzem im Norden von New Mexiko aufgefunden wurde. Der Finder Donald Gialanella hat es auch gefilmt, wie ihr sehen könnt. Die News dazu ist in Englisch und beschreibt den Fund.

Hiker finds strange carcass in New Mexico

Footage submitted to us this week shows a still photograph of a strange carcass discovered in New Mexico.

Donald Gialanella: I came across this sabre-toothed Duck-billed creature while hiking in the remote high desert in Northern New Mexico. It was about 4 ft. in length and had strange bumps protruding from it’s back as well as a very long snout and one large canine tooth. It was dry as a bone and stiff as a board.

Quelle http://www.unexplained-mysteries.com/viewnews.php?id=184687

Weitere Mysteriöse Funde der letzten Zeit

Bizarre Ontario Kreatur

Das Panama Alien

Alien Beweis aus Mexiko

Orient Yeti aus China

Bizarre Ontario Kreatur

Posted in Alien's, Bilder, Mysteriös, Tiere with tags , , , , , , on 24. Mai 2010 by ARt_isTa

Update 27. Mai 2010

Ganz frisch das Video zur News


Die Meldungen über mysteriöse (Tier) Wesen die Weltweit immer wieder gefunden werden, reißen nicht ab. Vor Kurzem wurde eine bizarre Kreatur in der Gegend von Nord Ontario, Kanada gesichtet. Hier nun das Foto und die News dazu. Viel Vergnügen beim raten, was es diesmal sein könnte!

Kitchenuhmaykoosib: Bizarre Kreatur gesichtet

Im kanadischen Kitchenuhmaykoosib haben Fischer und Anwohner die letzten Tage damit verbracht, den toten Körper eines bizarren Lebewesens zu suchen, welches zwei Krankenschwestern Anfang Mai gefunden und fotografiert hatten.

Die Kreatur soll mattes Fell, einen rattenähnlichen Schwanz und ein katzenartiges Gesicht haben. Die Spekulationen, um was es sich dabei handeln könnte, reichen von einem Bären bis zu einer Mischung aus Bieber und Otter.

Da die Finderinen nicht aus der Region stammen, dachten sie erst, es würde sich um ein normales Tier handeln. Als sie an die Fundstelle zurück kamen, war der Kadaver verschwunden. Die älteren unter den Anwohnern, die die Kreatur inzwischen „das Hässliche“ nennen, halten das Wesen für ein böses Omen.

Gefunden auf Klamm News

http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=8&news_id=833039

Original Quelle

http://news.ninemsn.com.au/world/1055888/search-on-for-corpse-of-mystery-beast

Mysteriöses Wesen entdeckt

Weitere Links zu Mysteriösen Kreaturen

Orient Yeti aus China

Das Panama Alien

Alien Beweis aus Mexiko

Die Vierte Art "Ich bin Gott"

Posted in Alien's, Clip's, Gemischt, Movies, Mysteriös with tags , , , , , , , , , , , , , , on 28. März 2010 by ARt_isTa

Was sehen Sie?

Eine weiße Eule!

Was macht die Eule?

Sie starrt mich immer an!

Sie starrt mich an, dich auch?

Was haben Sie gesehen?

Ich weiß es nicht mehr, kann es nicht beschreiben aber es war keine Eule!

Die vierte Art „The Fourth Kind“ ist ein sehr ergreifender Film über eine wahre Begebenheit aus Nome (Alaska)! Mysteriöser und spannender geht’s schon gar nicht mehr, obwohl der Film als B-Movie gilt ist er für mich das zweite Highlight dieses Jahres nach der Aikman House Verfilmung! Hier nun die Trailer und einige Links zu einem Thema was immer mehr Menschen unter den Nägeln brennt!

 

Die vierte Art Kino Poster

 

Fragen tun sich auf, wenn man sich darin vertieft, wie und warum war das FBI über 2000 mal in diesem kleinen Nest? Warum wurde so was bis zu diesem Film totgeschwiegen und warum werden solche Vorkommnisse als irrational angesehen und ein nicht verifizierter Gott als Schöpfer der Menschheit von fast allen neuzeitlichen Subkulturen angebetet???

Die letzte Frage, wo ist Ashley Tyler jetzt?

Die 4 . Art german Trailer
Der offizielle deutsche Trailer von Milla Jovovichs

 

Original Amerikanischer Trailer:

Die Story :

Die Psychologin Dr. Abigaile Tyler führt nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes eine Studie über unerklärliche Phänomene in der entlegenen, alaskischen Kleinstadt Nome weiter. Viele der Bewohner haben Schlafstörungen und massive Angstgefühle. Sie zeichnet die Sitzungen mit ihren Patienten auf. Nach Hypnosesitzungen kommt es zu Selbstmord, Mord und Verletzungen ihrer Patienten. Dr. Tyler wird verdächtigt, etwas damit zu tun zu haben. Verstört will sie mit ihren beiden Kindern die Stadt verlassen doch in jener Nacht wird ihre Tochter, wie sie behauptet, von Außerirdischen entführt. Sie ist davon überzeugt, dass auch die anderen betroffenen Personen, einschließlich ihr selbst, von Außerirdischen entführt, doch zurück gebracht wurden.

http://www.thefourthkind.net/

http://en.wikipedia.org/wiki/The_Fourth_Kind

http://de.wikipedia.org/wiki/Nome_%28Alaska%29

Künstler Perfektionen aus Altmetall

Posted in Alien's, Art, Bilder, Gemischt with tags , , , , , , , , , on 15. Februar 2010 by ARt_isTa

Künstler macht Alien-Statuen aus Altmetall

DUBLIN (Dnews.de/nj) – Astronomen in der ganzen Welt sind auf der Suche nach Lebensformen in anderen Teilen des Universums.
Und obwohl diese Suche bisher erfolglos blieb, gibt es keinen Mangel an Ideen, wie Außerirdische und ihr Umfeld aussehen könnten.

Auf der Internetseite Robosteel.com werden Skulpturen zum Verkauf angeboten, die Aliens als grausame Erscheinungen und Jäger darstellen.

Öko-Skulptur aus 4.000 Teilen

Die größte Skulptur besteht aus über 4.000 Einzelteilen, welche von verschrotteten Autos, Booten, Geschirrspüler, Motorrädern und Fernsehgeräten stammen. Der Außerirdische wiegt 550 Kilogramm und ist 2,40 Meter hoch. Um die Gliedmaßen und andere Körperteile herzustellen, wurden die recycelten Stahlteile zusammengeschweißt. Äußerlich erinnert er ein wenig an das Alien aus den Science-Fiction-Horror-Filmen „Alien“.

Stattlicher Preis

Der geneigte Käufer wird einen stattlichen Preis von 4.500 Euro für die Skulptur berappen müssen. Dafür wurde das „Schmuckstück“ von Experten poliert und von scharfen Kanten befreit. Mehrere Schichten starker Lackfarbe schützen es vor Witterungseinflüssen.

Anmerkung des Admin:

Das ist total abgefahrene Kunst die hier von Robo Steel gefertigt und Präsentiert wird! Klar die Beispiele sind zwar sehr teuer aber auf der Webseite von Robo Steel gibt es jede Menge an kleinst Modelle die schon ab 7,- $ zu haben sind! Dazu noch aus allen bereichern die man sich vorstellen kann!

Sollte mal einer nicht Wissen was er sich gönnen solle oder was er Verschenken möchte, so ist der Klick zu dieser Webseite nur anzuraten, ein wahres Paradies für Skulpturen und Metall Fans!

Quelle Klamm News

Original Quelle http://www.dnews.de

Vertrieb der Skulpturen http://www.robosteel.com/

USA: UFOs deaktivierten diverse gelagerte Atomraketen

Posted in Alien's, Mysteriös with tags , , , , , , on 17. Januar 2010 by ARt_isTa

Anmerkung vom Admin:

War ja auch eine sehr kritische Zeit, einige Jahre davor die Kuba Krise! Dann genau im Jahr 1967 dauerte der sechs Tage Krieg vom 5. Juni bis zum 10. Juni 1967, wo auch das erste mal der „Heiße Draht“ zwischen dem Weißen Haus und dem Kreml genutzt wurde! Da könnte der UFO Vorfall im März 67 schon eine sehr explizite Warnung an die Großmächte gewesen sein!

US Airforce Oberst: UFOs deaktivierten Atomraketen

US Oberst a.D. Robert Salas

US Oberst a.D. Robert Salas

Anhand des Freedom of Information Act (Informationsfreiheitsgesetz), durch das Regierungsdokumente an die Öffentlichkeit gelangen, wurde ein seltsamer Vorfall im Jahre 1967 bekannt.

Atomrakete

Atomrakete

Auf der Malmstrom Air Force Base in Montana schwebte ein unbekanntes Flugobjekt und schaltete alle Atomraketen in den „Außer-Betrieb“-Modus. Die Raketen fuhren eine nach der anderen herunter, erzählte der ehemalige Mitarbeiter Robert Salas.

Bei dem UFO handelte es sich um ein helles, rot glühendes Objekt. Zeugen des Vorfalls waren auch diverse Sicherheitsbeamte, welche mit gezogener Waffe auf der Base standen.

Quelle Klamm News

Original Quelle Grenz/Wissenschaften-Aktuell

Hier geht’s zum sehr interessanten Umfangreichen Artikel:

US Air Force Oberst: UFOs deaktivierten Atomraketen

Das Buch was keiner Lesen kann!

Posted in Alien's, Alt, Bücher, Mysteriös with tags , , , , , on 12. Dezember 2009 by ARt_isTa

Das Voynich-Manuskript

Voynich Buch

Voynich Manuskript Beispiel

Schriftauszug aus dem Manuskript, nachgestellt von J. Dilas

Schriftauszug aus dem Manuskript, nachgestellt von J. Dilas

Erstellung des Zodiacs der Voynich-Welt nach J. Dilas

Erstellung des Zodiacs der Voynich-Welt nach J. Dilas

Bild Quelle http://www.matrixseite.de/Texte/voynich.html

Seit im Jahre 1912 der Buchhändler und Antiquar Wilfrid Voynich das nun nach ihm benannte Manuskript in einer jesuitischen Bibliothek wiederentdeckte, widerstand es allen Versuchen, auch nur ein einziges Wort davon zu entziffern.

Es besteht aus 232 verbliebenen Seiten, ursprünglich wohl gebündelt in 20 „Quires“, und enthält viele Abbildungen, die nur noch mehr Verwirrung stiften.

Anhand der Zeichnungen wurde das VMS in verschiedene Sektionen unterteilt: Pflanzenkunde, Kosmologie und Astrologie, Anatomie, Pharmazie und die Rezepte.

Die Entstehungszeit dürfte zwischen 1450 und 1600 liegen. Die ältesten Spuren führen zum Hof des Kaisers Rudolf, des Zweiten, in Prag.

Text Quelle und weiterlesen auf http://voynich-ms.de/wiki/Voynich_Manuskript_Lexikon

Voynich Manuskript Seite

Bild Quelle und umfangreiche Abhandlung über das Voynich Buch http://www.voynichmanuskript.de.ki/

Das Voynich-Manuskript: Alter der rätselhaften Handschrift bestimmt

Bis vor kurzem wusste niemand, wie alt das in der Beinecke-Library in den USA (Connecticut) aufbewahrte und bisher nicht entzifferbare Voynich-Manuskript ist. Jetzt durften Wissenschaftler eine Altersbestimmung vornehmen.Laut der Analysen stammt die eingeschätzte Handschrift des „rätselhaftestem Buch der Welt“ eines unbekannten Autors aus dem 15. Jahrhundert. Die Wissenschaftler denken, dass es zwischen 1404 und 1438 geschaffen wurde.Bislang war nicht ausgeschlossen worden, dass es sich bei dem Manuskript um eine Fälschung aus unserer Zeit hätte handeln können.
Artikel gefunden auf Klamm News

Anmerkung des Admin:

Ich bin wie einige der Meinung das diese Buch von jemandem geschrieben wurde, der nicht hier auf Erden geboren wurde. Genau wie im nachfolgenden verfassten Artikel von Steven Black schon sehr gut erklärt wurde, ist es eine Kontakt Aufnahme von unseren Gründervätern, die permanent unterbunden wird, um uns hier weiter als Sklaven der wenigen Reichen zu halten und zu missbrauchen!

Aber lest selbst und bildet euch eure eigene Meinung und verlasst mal den Pfad  des Mainstream, es lohnt sich!

Der Admin

Hier geht’s zu Blacksnacks13

UMMO & DAS VOYNICH MANUSKRIPT

Kontaktversuche-Die Ummo-Sache und das Voynich-Manuskript
von Erhard Landmann

Update Dez. 2011

„Prophet“ will Voynich-Manuskript entziffert haben

Helsinki/ Finnland – Seit Jahrzehnten sorgt ein 400 Jahre altes Buch, angefüllt mit botanischen, astronomischen und anatomischen Abbildungen und in einer bislang unbekannten Schrift verfasst unter Historikern und Kryptografen für Rätselraten und konnte bis heute noch nicht entziffert werden (…wir berichteten, s. Links). Jetzt behauptet der Finne Viekko Latvala, der sich selbst als „Prophet Gottes“ bezeichnet, das Geheimnis des sogenannten Voynich-Manuskritpts gelöst zu haben.

Weiterlesen auf …..

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/12/prophet-will-voynich-manuskript_03.html

Der 5 Minuten Weltuntergang

Posted in Alien's, Art, Clip's, Gemischt with tags , , , , , , , on 7. Dezember 2009 by ARt_isTa

Weltuntergang in 5 Minuten!

Im Fahrwasser der „Transformers“ und des Endzeit-Blockbuster „2012“ macht derzeit ein anderer Science-Fiction-Film die Runde. In „Ataque de Pánico! Panic Attack!“ vom Uruguayer Regisseur Fede Alvarez wird die Erde von riesigen Robotern aus dem Weltall angegriffen. Und das Spektakel dauert dabei nicht einmal 5 Minuten. Den Kurzfilm haben sich bereits binnen kürzester Zeit mehr als 1 Million Menschen auf YouTube angeschaut. Das besondere an dem Sci-Fi-Kurzfilm: angeblich hat der Kurzfilm mit den gigantischen Alien-Robotern nur 500 US-Dollar gekostet. Das dies der Wahrheit entspricht, wird aber stark bezweifelt. 500 Dollar hin oder her, Nachwuchs-Regisseur Fede Alvarez wird mit seinem Werk reich. Denn aus dem kurzen Spektakel wird nun ein Hollywood-Blockbuster unter Führung von Sam Raimi („Spider-Man“; „The Gift“) und Ghost House Pictures („The Grudge“). Millionenangebote anderer Hollywood-Studios wie Warner Bros, 20th Century Fox und DreamWorks schlug Alvarez ab. Pathetic Humans! You’re all gonna die!

Quelle Text http://zweinullig.de/

Gefunden auf Klammnews