Archiv für Art

Fazinierende Foto Skulpturen nur aus Farbtropfen

Posted in Art, Bilder, Menschen with tags , , , , , , , on 24. Mai 2012 by ARt_isTa

Im Januar hatte ich schon mal auf einen Foto-Künstler „Jim Kramer“ hingewiesen, der aus gefärbten Wasser geniale Fotokunstwerke erschaffen hatte „Wassertropfen Kunst der besonderen Art„. Heute geht ein anderer Künstler „Jack Long“ durchs Netz, der mit einer ähnlichen Technik sogar noch einen drauf setzte, in dem Jack Long Farbgebilde von Blumen und/oder Pilze kreierte. Die Technik beruht wie beim Künstler Jim Kramer auch auf Hochgeschwindigkeitsaufnahmen und haben auch in diesem Aktuellen Fall mehrere Monate Vorbereitungen gedauert. Hier nun einige Exemplare, mehr findet man in der Original Quelle !

Deutsche Quelle Shortnews:

Verwechslungsgefahr: Spektakuläre Farbtropfen sehen aus wie Blumen

Auf den ersten Blick sehen die Fotos aus wie gewöhnliche Blumen. Doch schaut man genau hin, sieht man, dass die Struktur der Blumen flüssig zu sein scheint. Der Künstler Jack Long hat sich darauf spezialisiert, Foto-Skulpturen nur mithilfe von Farbtropfen zu erstellen.

Die Farbtropfen werden mit einer Highspeed-Fotokamera beim Fall und Aufprall so fotografiert, dass es aussieht, als ob es sich um echte Blumen-Bouquets handelt.

Damit am Ende solch atemberaubende Fotos herauskommen, ist jedoch teilweise lange Planung nötig. Für seine letzte Foto-Sammlung benötigte er mehrere Monate der Vorbereitung. Immer wieder musste er testen, wie die Tropfen fallen müssen, damit sie die auf den Fotos abgebildeten Formen erhalten

http://www.shortnews.de/id/961959/Verwechslungsgefahr-Spektakulare-Farbtropfen-sehen-aus-wie-Blumen

Englische Original Quelle dailymail.co.uk

Beautiful flowers? Look a little closer and you’ll see these stunning bouquets are actually drops of paint

Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2148837/Artist-Jack-Long-creates-incredible-pictures-flowers-using-drops-paint.html#ixzz1voSlYK3n
Älterer Artikel auf diesen Blog, passend zum Thema:

Wassertropfen Kunst der besonderen Art

https://unbelievablepictures.wordpress.com/2012/01/16/wassertropfen-kunst-der-besonderen-art/

Advertisements

Insekten können nicht nur Ekeln

Posted in Art, Bilder, Menschen, Tiere with tags , , , , , , , on 15. Februar 2012 by ARt_isTa

Insekten sind ja echt wichtig und nützlich, wenn es um den Kreislauf des Lebens auf dieser Erde geht. Meist sind sie als Plagen aber auch lästig und teils auch eklig. Aber auch für die Kunst sind Insekten immer wieder interessant und so stelle ich hier zwei Künstler vor, die Insekten als Thema haben. Einmal ist es ein Fotokünstler (Nicolas Reusens) der von Insekten Faszinierende Makroaufnahmen gemacht hat und eine Künstlerin (Lindsey Bessanson) , die Insekten zu Schmuck verarbeitet und das auf eine sehr spezielle Art und Weise !

Unglaubliche Makroaufnahmen von Insekten veröffentlicht

Makro Fotokunst Objekt Insekten 2

Der Amateur-Fotograf Nicolas Reusens hat innerhalb von drei Jahren um die 100 Makroaufnahmen von Insekten gemacht, die nun der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Jedes einzelne Bild besteht aus 20 bis 200 Aufnahmen, die später in einem komplizierten Prozess der „Bildstapelung“ zusammengesetzt werden. Um so manches Bild zu bekommen, musste Reusens bis zu 24 Stunden auf der Lauer liegen.

Makro Fotokunst Objekt Insekten 1

http://www.shortnews.de/id/939892/Unglaubliche-Makroaufnahmen-von-Insekten-veroeffentlicht

Noch mehr Bilder findet man in der Original Quelle:

http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2090322/Were-ready-close-ups-Wildlife-photographer-gives-ugliest-insects-star-treatment-macro-portraits.html

England: Künstlerin friert Insekten ein und erschafft so „Robo-Wesen“

Insekten als Schmuckobjekt 2

Die Engländerin Lindsey Bessanson erschafft einzigartige Kunstwerke, indem sie Insekten einfriert und diese dann mit Maschinenteilen „veredelt“. Die „Robo-Insekten“ sehen aus wie aus einem Tim-Burton-Film entsprungen. Beispielsweise verwandelt die Künstlerin Skorpione oder eine Tarantula in eine Brosche oder Kette. Die eingefrorenen Tiere werden von Bessanson festgenagelt und vorsichtig geöffnet, so dass die Künstlerin aus den Insekten verschiedene Bausteine basteln kann. In diese steckt sie anschließend einzelne metallene Bauteile.

Insekten als Schmuckobjekt 1

http://www.shortnews.de/id/943509/England-Kuenstlerin-friert-Insekten-ein-und-erschafft-so-Robo-Wesen

Noch mehr Bilder findet man in der Original Quelle:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2100154/Frozen-time-The-artist-makes-creepy-crawlies-insect-machine-masterpieces.html?ITO=1490

Wassertropfen Kunst der besonderen Art

Posted in Art, Bilder, Menschen with tags , , , , , , on 16. Januar 2012 by ARt_isTa

Heute aus den News gefischt, ein Fotograf und Künstler der aus Wassertropfen unglaublich schöne Bilder kreiert. Sein Name ist Jim Kramer und das was da an Bilder in der Quelle zu sehen ist, ist wahrlich magisch ! Ein Bild habe ich mal entführt, mehr gibt es in der Original Quelle zu sehen.

Four Color Crown

Fotograf kreiert unglaubliche Bilder von bunten Tropfen

Der Fotograf Jim Kramer spezialisiert sich darauf, Bilder von Wassertropfen aufzunehmen.

Dabei arbeitet er mit Lebensmittelfarbstoffen und Spülmittel – das Letztere verwendet er dafür, um das Wasser etwas dickflüssiger zu machen.

Mithilfe eines Timers errechnet er die Fallbahn des jeweiligen Tropfens, um diesen genau anzuleuchten. Kramer sagt, dass er sich von Wasser derart angezogen fühle, da es sich immer unterschiedlich verhalte und dem Künstler eine Unmenge an verschiedenen Variationen biete.

http://www.shortnews.de/id/938507/Fotograf-kreiert-unglaubliche-Bilder-von-bunten-Tropfen

Original Quelle huffingtonpost.com

http://www.huffingtonpost.com/2012/01/15/water-droplets-images_n_1204800.html#s609455&title=Nailed

Visuelle Kunst mit Fotografien

Posted in Art, Bilder, Menschen with tags , , , , , , , , , on 6. November 2011 by ARt_isTa

Sehr schöne Kunstfotos von Jamie Beck und Kevin Burg , die Bilder mit einer Priese Lebendigkeit gewürzt haben. 

Quelle und Artikel zu den Bildern (auf Englisch):

http://www.boredpanda.com/cinemagraphs-by-jamie-beck-and-kevin-burg/

Jamie Beck Webseite mit viel Augenschmaus:

http://fromme-toyou.tumblr.com/

Kevin Burg Webseite, eine Augenweide:

http://kevin.tumblr.com/

Abgefahrenes Musikvideo mit Kindern in der Kritik!

Posted in Art, Clip's, Menschen, Musik, TV with tags , , , , , , , , , , , on 17. Juni 2011 by ARt_isTa

Wiedereinmal gibt es ein Aufschrei in der Medienlandschaft ob das Musikvideo der Combo Is Tropical „The Greeks“, nicht ein Tick zu weit geht. Die Medien zerreißen sich gerade an diesem Video, was ich hier gerne Präsentiere, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann. Mir persönlich gefällt die Mucke und die Machart des Videos, hat schon was. Vor allem finde ich die eingespielten Animationen sehr originell, spiegelt es doch unsere aller Ängste wieder die uns die Medien selbst täglich Präsentieren um uns immer weiter abzustumpfen. Das es zu weit geht, finde ich nicht, es ist einfach Zeitgemäß und ja ich meine auch Kunst!     

Die zwei aktuellen News dazu:

Kontrovers: “Is Tropical – The Greeks”-Musikvideo

Umstrittenes Musikvideo zeigt, wie Kinder sich töten und foltern

Is Tropical auf Myspace

http://www.myspace.com/istropical

Orient Yeti aus China

Posted in Bilder, Gemischt, Mysteriös, Tiere with tags , , , , , , , , , on 6. April 2010 by ARt_isTa

Meist sind ja solche Funde entstellte Arten die schon bekannt sind und bloß durch Krankheit oder Mutation sehr merkwürdig erscheinen, aber hier bin ich auch am zweifeln und  bin auf die kommende DNA Untersuchung gespannt!

Es ähnelt doch einer asiatischen Ziebet Katze siehe Google Bilder:

http://images.google.de/images?hl=de&source=hp&q=ziebet+katze&gbv=2&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=

Der Admin

——————————————————–

——————————————————-

Hier die News dazu, Quelle Klamm News:

‚Orient-Yeti‘ in China entdeckt

SICHUAN (Dnews.de/tb) – Das Biest tauchte plötzlich aus dem Dschungel Zentralchinas auf.

Die haarlose Kreatur wurde von Jägern in der Provinz Sichuan gefangen. Zuvor hatten Einheimische von einer Kreatur berichtet, die sie zunächst für einen Bären gehalten haben.

Der Jäger Lu Chin erklärt: „Es sieht ein wenig wie ein Bär aus, aber es hat kein Fell und einen Schwanz wie ein Känguru.“

Katze

„Seine Stimme klingt auch nicht wie die eines Bären. Es klingt eher nach einer Katze und es ruft die ganze Zeit – vielleicht sucht es nach dem Rest seiner Art, vielleicht ist es ja das letze Exemplar?“

„Es gibt in der Region Legenden über einen Mann, der sich in einen Bären verwandelte. Manche glauben, dies ist die Kreatur, die wir gefangen haben“, fügt er hinzu.

Wie der Telegraph berichtet, planen Chinesische Zoologen, das Tier nach Peking zu verschiffen um seine DNA zu untersuchen.